DSC04644
Hirschentrecôte mit Speckkraut und Zimt-Wild-Sauce
October 23, 2015
DSC04723
Risotto alla milanese
October 25, 2015
Show all

Geflügelfond

Bildschirmfoto 2015-10-24 um 10.44.42

DSC04661

DSC04667

Zutaten:

400 g Hühnerflügel, Knochen
1 Karotte
2 Selleriestangen
1 Zwiebel
1 Stange Lauch (ohne Blätter)
1 Nelke
1 Knoblauchzehe
10 Pfefferkörner (weiss oder schwarz)
1 TL Meersalz
Bouquet garni:
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Petersilie
1 Lauchblatt

Zubereitung:

1. Die Zwiebel schälen und die Nelke hineindrücken. Das Gemüse Putzen, in Stücke schneiden. Die Kräutern mit dem Lauchblatt mit Küchenschnur zusammenbinden. Knoblauch schälen.

2. Die Knochen und die Flügel in einem Topf geben. Mit kaltes Wasser bedecken.
1 x aufkochen. Die Herdplatte abstellen. Mit Hilfe einer Schaumkelle den Schaum entfernen.

3. Das Gemüse, die Zwiebel, den Knoblauch, die Knochen, die Flügel und das Bouquet garni in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 L Wasser in den Top giessen. 1 x Aufkochen und den Bouillon anschliessend 2 Stunden köcheln lassen.

4. Jede halbe Stunde mit der Schaumkelle den Schaum / Unreinheiten an der Oberfläche entfernen.

5. Nach 2 Stunden den Fond in einem mit einem Küchentuch bedecktes Sieb giessen.
Die Flüssigkeit wieder in den Topf geben. 1 x aufkochen. Komplett abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag mit der Schaumkelle oder Suppenlöffel das Fett entfernen. Das Gemüse kann anderweitig verwenden werden.

6. Die gewünschte Bouillon Menge verwenden oder einfrieren und je nach Bedarf verwenden.

Dauer: 2 Stunden 15 Minuten + Ruhezeit.