DSC05400
Petersilien-Gnocchi
November 7, 2015
DSC05444
Parmesan Farfalle
November 8, 2015
Show all

Parmesan-Pasta mit Prosciutto und Erbsen

DSC05454

DSC05454

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

Pastateig:

290 g Mehl
30 g Parmesan (frisch gerieben)
3 Eier
1 Prise Salz

Für die Sauce:

30 ml Olivenöl
50 g Butter
1 Zwiebel (klein gehackt)
1 Knoblauchzehe (klein gehackt)
150 g roher Prosciutto (fein gehackt)
300 g Erbsen
Salz
Pfeffer aus der Mühle (schwarz)
300 ml Hühnerfond
Parmesan (frisch gerieben)

Zubereitung:

1. Mehl durch ein Sieb auf die Arbeitsfläche geben (Arbeitsbrett), zu einem Haufen formen und eine Mulde hineindrücken. Die Eier über die Mulde aufschlagen und hineingleiten lassen. Die Prise Salz dazugeben. Mit einer Gabel nach und nach so viel Mehl unter die Eier rühren, dass sie nicht mehr flüssig sind. Das Mehl nach und nach einarbeiten bis die Zutaten gut vermischt sind und alles zu einem homogenen Teig wird. Der Teig darf weder zu krümelig noch zu klebrig sein. Den Teig anschliessend mit beiden Händen für ca. 5 – 7 Minuten kneten. Um zu schauen ob der Teig ausreichend durchgeknetet wurde, mit der Fingerspitze daraufdrücken. Glättet sich die Oberfläche sofort wieder, ist der Teig fertig. Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Der Teig kann anschliessend mit Hilfe einer Pastamaschine verarbeitet, ausgerollt und die Farfalle geformt werden.

2. Olivenöl und Butter in einer Pfanne leicht erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch einige Minuten anschwitzen, bis sie weich werden.

3. Den Schinken hinzufügen und 5 Minuten braten.

4. Die Erbsen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Geflügelfond angiessen und die Erbsen 3 bis 4 Minuten weich garen. Gegebenenfalls noch etwas Brühe dazugeben.

5. In der Zwischenzeit die Farfalle in reichlich Salzwasser „al dente“ kochen. Abgiessen und zur Sauce geben. Etwas Parmesan darüber bestreuen. Die Pfanne kurz schwenken und sofort servieren. Mit noch etwas Pfeffer würzen.

Dauer: 2 Stunden