Pulpo mit Erbsen, Brokkoli und Jus

DSC03713
Weißbrot
May 18, 2020
Show all

Pulpo mit Erbsen, Brokkoli und Jus

DSC03806

DSC03816

Heute mal wieder was Gekochtes auf meinem Speiseplan. Und zwar ein Pulpo mit Erbsen, Brokkoli und Jus.

Den Pulpo koche ich vorab in einem Fond, bestehend aus Suppengemüse und Wasser. Mein Fond verfeinere ich mit
unter anderem mit frischen Ingwer, Zitronengras, Kardamom, Nelke, Stern Anis, Pfeffer.
Die Tentakel brate ich anschließend scharf an.

Die Jus wird mit Krustentier Karkasssen und den Pulpo Kopf angesetzt. Dazu kommt ebenfalls noch Suppengemüse,
Tomatenmark dazu. Flambiert wird die Jus mit Noily Prat, mit Wasser aufgegossen und geköchelt.
Das Ganze kommt durch ein Sieb und wird mit Butter aufmontiert und gewürzt.

Die Erbsen werden blanchiert und kalt abgeschreckt. Das gleich gilt für den Brokkoli.
Beides wird mit einem Schuss Olivenöl, Essig und Salz gewürzt.

Die rote Zwiebel wird ebenfalls blanchiert und 20 Minuten in Zitronensaft eingelegt.

Dann geht es ans Anrichten.

Fertig ist mein Pulpo Gericht, welches als Vorspeise angedacht ist.
Geht aber auch wunderbar als Hauptgang durch.
Hierfür müsste man einfach nur die Mengen anpassen.