ravioli con ricotta e prosciutto, basilikumpesto & tomaten

ravioli con ricotta e prosciutto
ravioli con ricotta e prosciutto
December 28, 2014
DSC06292
homemade pasta con pesto di basilico
December 28, 2014
Show all

ravioli con ricotta e prosciutto, basilikumpesto & tomaten

ravioli con ricotta e prosciutto, basilikumpesto & tomaten

ravioli con ricotta e prosciutto, basilikumpesto & tomaten

Zutaten für 2 Personen:

Ravioli:
2 gr Mehl
2 Eier (Zimmertemperatur)
Prise Salz

Füllung:
100 gr Ricotta
200 gr Prosciutto
Salz
Pfeffer
50 gr geriebener Gruyère
etwas Petersilie

Beilage:
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
Rosmarin Würzöl
Salz
Pfeffer
Prise Zucker

Pesto:
1 Bund Basilikum ohne Stiele
2 Knoblauchzehe
1 Handvoll Parmesan
150 ml Extra Vergine
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Den Knoblauch schälen. Basilikum mit dem Knoblauch in einem Behälter geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl dazugeben und alles pürieren. Den Parmesan anschliessend dazugeben und alles erneut fein pürieren. Den Pesto umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

2. Die Tomaten oben und unten leicht einschneiden und in kochendem Wasser ca. 40 Sekunden blanchieren bis sich langsam die Haut löst. In Eiswasser abschrecken. Die Tomaten schälen, vierteln, entkernen, in Streifen und in Würfel schneiden. Den Zucker untermischen, zur Seite stellen.

3. Den Prosciutto, die Petersilie fein schneiden und in eine Schüssel geben. Alle weiteren Zutaten dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Mehl durch ein Sieb auf die Arbeitsfläche geben (Arbeitsbrett), zu einem Haufen formen und eine Mulde hineindrücken. Die Eier über die Mulde aufschlagen und hineingleiten lassen. Die Prise Salz dazugeben. Mit einer Gabel nach und nach so viel Mehl unter die Eier rühren, dass sie nicht mehr flüssig sind. Das Mehl nach und nach einarbeiten bis die Zutaten gut vermischt sind und alles zu einem homogenen Teig wird. Der Teig darf weder zu krümelig noch zu klebrig sein. Den Teig anschliessend mit beiden Händen für ca. 5 – 7 Minuten kneten. Um zu schauen ob der Teig ausreichend durchgeknetet wurde, mit der Fingerspitze daraufdrücken. Glättet sich die Oberfläche sofort wieder, ist der Teig fertig. Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Der Teig kann anschliessend mit Hilfe einer Pastamaschine verarbeitet, ausgerollt bzw. die Ravioli (mit einem Ravioli Aufsatz) können gefüllt und geformt werden.

5. Die Tomatenwürfel in etwas Rosmarin Würzöl und eine zerdrückte Knoblauchzehe erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. In kochendem und gesalzenem Wasser die Ravioli kochen bis diese “Al Dente” sind.

7. Anschliessend anrichten und sofort servieren.