In Weißwein geschmorte Kalbsbäckchen

DSC06821
Pastashapes
December 12, 2019
DSC08024
Scampi mit Gnocchi und Karkassencreme
December 19, 2019
Show all

In Weißwein geschmorte Kalbsbäckchen

DSC07601

DSC07587

Winterzeit bedeutet für mich ganz klar Schmorzeit.
Ich liebe diese Garmethode. In diesem Gericht habe ich Kalbsbäckchen genommen.

Der Ofen wird auf 150° Umluft vorgeheizt.

Die Bäckchen werden erst in Mehl gewälzt, dann scharf angebraten und aus der Pfanne genommen.
Das Mehl dient als Bindungselement der Soße.

Schalotten und Knoblauch werden in der gleichen Pfanne angeschwitzt. Für dieses Rezept verwende ich noch Karotten, welche in mundgerechte Stücke geschnitten werden.

Die Bäckchen kommen anschließend wieder in die Pfanne rein. Dann gieße ich alles mit einem trockenen Weißwein auf. Lasse 1x aufkochen und flambiere den Wein.
Durch das Flambieren vom Wein verschwindet der Alkohol. Der Geschmack bleibt aber bestehen.
Flambieren tue ich grundsätzlich, immer wenn ich mit Wein koche.

Würze alle Zutaten.
Deckel drauf und ab in den Ofen für 3 Stunden.

Alle Zutaten werden langsam gegart und die Aromen vermengen sich untereinander.
Danach muss ich das Gericht nur noch abschmecken und servieren.

Man kann auch natürlich mit Kräuter arbeiten.
Ein Lorbeerblatt darf natürlich nicht fehlen.

Weiteres und oder anderes Schmorgemüse kann man zusätzlich auch noch dafür nehmen.

Fertig ist mein Kalbsbäckchen Schmorgericht.
Ein wirklich simples und einfacher Gericht.
Kein großer Aufwand, dafür maximaler Geschmack.